Das Forum Tanzvermittlung bietet Künstler*innen, die an den Aktivitäten der Tanzplattform Rhein-Main beteiligt sind, ebenso wie anderen Akteur*innen der Region die Gelegenheit, sich über Fragen im Bereich „Vermittlung und Partizipation“ auszutauschen und so reflexive Distanz zum eigenen Arbeiten zu gewinnen.

Als offenes Angebot ermöglicht das „Forum Tanzvermittlung“ einen intensiven Austausch zu Vermittlungsfragen, Konzepten und Ideen und ergänzt so die projektbezogenen Aktivitäten der Tanzplattform Rhein-Main in diesem Bereich. Das Format richtet sich an Pädagog*innen, Erzieher*innen, Künstler*innen, Lehrer*innen, Vermittler*innen sowie an andere Interessierte.

Im Dialog mit verschiedenen regionalen oder auch internationalen Akteur*innen werden Fragestellungen zu Vermittlung und kultureller Bildung diskutiert und erprobt. Die Veranstaltungen werden dabei von Akteur*innen von KINDERTANZT!, Lehrenden und Studierenden des MA CoDE – Master Contemporary Dance Education, Teammitgliedern der Tanzplattform Rhein-Main oder geladenen Expert*innen aus den Bereichen Tanzkunst, Bildung und Erziehung geleitet.

TANZ FÜR JUNGES PUBLIKUM
Mit Canan Erek/Tänzerin, Choreografin und Kuratorin
So. 30.10.2022 | 15 - 17 Uhr
Künstler*innenhaus Mousonturm, Studio 2
Wir bitten um Anmeldung über anmeldung@tanzplattformrheinmain.de

 

Welchen Stellenwert hat die künstlerische Arbeit für ein junges Publikum in der Tanzszene? Was muss passieren, dass die Auseinandersetzung mit dem Jungen Publikum genauso wertgeschätzt wird, wie für ein erwachsenes Publikum?  Und wie nehmen Kinder und Jugendliche Bühnentanz wahr? Mit diesen und weiteren Fragen sprechen wir mit Canan Erek bei dem nächsten Forum Tanzvermittlung. Canan Erek ist seit 2017 die künstlerische Leiterin des PURPLE Tanzfestivals in Berlin, das sich an ein junges Publikum richtet. Bei diesem Forum gibt sie uns einen Einblick in ihre Arbeit als Kuratorin über ihre Praxiserfahrung. Ziel ist es, einen Austausch herzustellen, Learnings aus der Vergangenheit und neue Perspektiven zu schaffen.

Canan Erek ist eine in Berlin lebende Tänzerin, Choreografin und Kuratorin. Sie kam 1987 für ihr Tanzstudium an der Folkwang Hochschule aus Istanbul nach Deutschland. Es folgte ein Choreografie Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Anschließend konzentrierte sie sich auf eigene choreografische Solo-Arbeiten und realisierte zahlreiche Produktionen in Berlin. Von 2004 bis 2007 übernahm sie die künstlerische Leitung der Company des Leipziger Tanztheaters, wo sie weitere Choreografien erarbeitete.

Zwischen 2008-2018 hat sie sich im Bereich der kulturellen Bildung engagiert und mehrere Choreografien mit Kindern und Jugendlichen in Schulen und im Rahmen des Education-Programms der Berliner Philharmoniker erarbeitet. Von 2012-2017 beschäftigte sie sich neben ihren Bühnenstücken mit Kunst an öffentlichen Plätzen. Zwischen 2019-2021 hat sie mehrere Produktionen für junges Publikum in Berlin realisiert. 2020 bis 2022 arbeitete sie als Gesamtprojektleiterin bei der Initiative „Offensive Tanz für junges Publikum“, welche sie 2019 mitbegründet hat.

Seit 2016 ist sie die Initiatorin und künstlerische Leiterin von „PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum“ welches jährlich in Berlin stattfindet. Seit 2022 ist sie darüber hinaus die neue Kuratorin für das internationale Tanzfestival „Tanz!Heilbronn“.

www.cananerek.de

EN