Stepping StoneMentoring-Programm für Tanzschaffende in der Rhein-Main Region

Die Tanzplattform Rhein Main vergibt im Rahmen des Mentoring-Programms „Stepping Stone“ 6 Plätze für Tanzschaffende aus der Region Rhein Main.

  • Bist du ein*e junge*r Choreograf*in, der*die ihre*seine Ausbildung oder Studium beendet hat und einen Einstieg in eine selbstständige künstlerische Praxis sucht?
  • Bist du ein*e Tänzer*in, der*die eine professionelle Bühnenkarriere in einer Company anstrebt?
  • Bist du ein*e professionelle Bühnentänzer*in im Übergang von der Company-Arbeit in die Freiberuflichkeit?
  • Bist du ein*e Tänzer*in/Choreograf*in, der*die sich für die Arbeit im Feld der Tanzpädagogik interessiert?

Das Programm „Stepping Stone“ richtet sich an Tanzschaffende, die sich in einem Übergang innerhalb ihrer Karriere befinden oder in Begriff sind, sich zu professionalisieren. Wir stellen jeder*m Mentee eine*n erfahrene*n Mentor*in an die Seite, um den individuellen Prozess eines Übergangs oder Neuorientierung zu begleiten. Es geht darum, Wissen und Erfahrung zu teilen, Netzwerke auszubauen und die eigenen Möglichkeitsfelder zu erweitern.

Von November 2024 bis Juni 2025 werden fünf Online-Treffen zwischen den Mentees und Mentor*innen stattfinden. Darüber hinaus wird es drei Workshops (23.11.25, 08.03.25 & 24.05.25), ausgerichtet von der Tanzplattform Rhein-Main, mit allen Beteiligten zu u.a. den folgenden Themen geben: Mentor*in-Mentee Beziehung, Professionalisierung in freien Strukturen und an staatlichen Häusern und zu Arbeitsbedingungen im Tanz.

Wenn du Teil des Mentoring-Programms werden möchtest, schicke uns eine Bewerbung inkl. CV mit Beispielen der eigenen Tanzpraxis oder künstlerischen Projekten (Videolinks, Dossiers etc.) und einem kurzen Motivationsschreiben (1 A4 Seite max.) und dem Betreff „Stepping Stone“ bis zum 01.09.2024 an: anmeldung@tanzplattformrheinmain.de.

Bewerbungen von Tauben Tanzschaffenden und Tanzschaffenden mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Bitte ergänze zu deiner Bewerbung einen Access Rider mit deinen Barrierefreiheitsbedürfnissen.

Eine Entscheidung über die Vergabe der Plätze wird Mitte September 2024 veröffentlicht.