(c) Federica Capo

(c) Federica Capo

(c) Federica Capo

(c) Federica Capo

Residenz Luna Cenere

So 11.12.2022 | 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sa 17.12.2022 | 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Staatstheater Darmstadt - Kammerspiele

Workshop mit Luna Cenere
11.12.2022 | 11:00 Uhr
Staatstheater Darmstadt, Ballettsaal
Treffpunkt: Foyer Kammerspiele
 
Work in progress
17.12.2022 | 19.00 Uhr
Staatstheater Darmstadt, Ballettsaal
Treffpunkt: Foyer Kammerspiele
 

In ihrer Neukreation Vanishing Place entwirft Luna Cenere in einem choreografischen Forschungsprozess eine bewusste Praxis von Versteck und Enthüllung. Indem sie Raum und Leere in den Tänzer:innen schafft, lässt Cenere diese verschwinden und gleichzeitig die Gesten des Körpers entstehen. In der Konzentration auf den Raum zwischen den Körpern schafft sie – unterstützt von Lichtgesten, architektonischen Elementen und der Komposition von aspezifischen Soundscapes – eine surrealistische Landschaft. Dabei schlägt Cenere eine Brücke zwischen Geschichte, persönlicher und kollektiver Erinnerung sowie dem gegenwärtigen Moment.

Die italienische Tänzerin und Choreografin erhielt ein Diplom in zeitgenössischem Tanz vom Centro Nazionale di Produzione della Danza in Neapel und setzte ihre Ausbildung an der Salzburg Experimental Academy of Dance (SAED) fort. Im Rahmen ihrer tänzerischen Laufbahn besuchte sie internationale Festivals wie ImPulsTanz oder die Biennale in Venedig. 2016 wurde sie Mitglied der Virgilio Sieni Company (Italien) in Projekten wie La Mer und Il Cantico dei Cantici. Für ihre vielfach ausgezeichnete Choreografie Kokoro aus dem Jahr 2017 wurde sie u. a. zur NID New Italian Dance Platform 2019 eingeladen und unter die Aerowaves Twenty18 Artists gewählt. Weitere Kreationen folgten u. a. mit Twin (2018), Pneumatika (2018) und Zoé (2021).

EN