(c) Leor Schönbrunn

(c) Leor Schönbrunn

ProfitrainingBritta Schönbrunn

Di 04.10.2022 | 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Mi 05.10.2022 | 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Do 06.10.2022 | 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Fr 07.10.2022 | 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Künstler*innenhaus Mousonturm - Probebühne 3

Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main

 


Trainingsbeschreibung
Das Training fokussiert auf ein Stimulieren und subtiles Abstimmen der Wahrnehmungskanäle und zielt damit auf eine Bereitschaft und Wachsamkeit verbunden mit der Stärke und Flexibilität unseres Bewegungsapparats (Skelett/Faszien/Muskeln) ab. In Anlehnung an somatische/zeitgenössische Tanztechniken (Release/Kontaktimprovisation/Prinzipien des Yoga) bewegen wir uns zwischen den Handlungen von Fühlen/Visualisieren/Erforschen, die sich mit den inneren Ressourcen und Impulsen des Augenblicks verbinden und durch einen aktiven/rezeptiven Körper in eine Interaktion mit der äußeren Umgebung treten.
Mit Neugier und Spielfreude lassen wir uns auf die Kräfte der Schwerkraft ein, horchen auf die sich verändernden Energien, entwickeln ein Gespür für verschiedene Bewegungsqualitäten und berühren unsere Grenzen, während wir Entscheidungen bei der Gestaltung der Raumkomposition treffen. Das Ausdehnen der Wahrnehmung und des kinästhetischen Bewusstseins eröffnet neue Dimensionen im Bewegungspotential des Körpers.

 


In meiner künstlerischen Praxis bewege ich mich seit über 25 Jahren im Spannungsfeld zwischen Tanz/Performance/Improvisation. Mein Tanz-und Körperwissen ist geprägt durch eine langjährige Erfahrung als Tänzerin mit internationalen ChoreographenInnen, u.a. Anna Huber, Marco Santi, Christoph Winkler, Robert Wilson, darüber hinaus durch eine intensive Zusammenarbeit in interdisziplinären/orts-spezifischen Projekten mit KünstlerInnen aus der Bildenden Kunst, zeitgenössischen Musik, realisiert in Deutschland, Japan, Russland, USA.

Seit 2015 lebe ich in Frankfurt am Main. Mein Fokus liegt aktuell in der Tanzvermittlung, 2017 Abschluss von Master of Arts MA CoDE an der HfMDK, sowie in der Tätigkeit als Dozentin für Bewegung/Yoga/Contact Improvisation im Bereich Tanz/Regie/Schauspiel an an der HfMDK Frankfurt. Weitere Institutionen u.a. Akademie für Darstellende Kunst Baden- Württemberg, Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin, Isadora Duncan School Prag. Gefördert durch die Hessische Kulturstiftung und Dis-Tanz-Solo NEUSTART KUTUR realisierte ich während der Corona-Pandemie verschiedene praxisorientierte Forschungs-Formate zu Wahrnehmungs- und Sichtweisen auf Körper und Natur.



EN